Bei einem Langzeit-EKG wird das Elektrokardiogramm mit einem tragbaren Gerät über einen längeren Zeitraum (1 Tag bis mehrere Wochen) aufgezeichnet. 

Das EKG liefert u.a. Hinweise auf langsame oder schnelle Herzrhythmusstörungen

Für Rhythmusstörungen verdächtige Symptome können mit der elektrischen Herzaktivität zum Zeitpunkt der Beschwerden verglichen werden.

HOLTER-EKG